Der Frühling bringt wieder jede Menge Veränderung in unser Leben. Alleine schon unser biologischer Rhythmus stellt sich auf Aktivität und Neuerungen ein.

Um diesem Wechsel begegnen zu können, werden wir mit einer dynamischen Morgenpraxis beginnen, die uns für den Tag öffnet und auf all seine Herausforderungen vorbereitet.

In den Nachmittagsklassen werden wir dann vor allem den Prozess der Verarbeitung und des Loslassens unterstützen, um dann in die ruhigere Phase des Tages einzutauchen.

Wir freuen uns erneut auf ein Retreat in einer der wundervollsten Gegenden Deutschlands – einem unvergleichlichen Panorama, der Stille der malerischen Umgebung, gepaart mit dem Luxus eines 5-Sterne Hauses, welcher trotzdem dezent im Hintergrund bleibt und uns alle Unterstützung bietet, zur Ruhe zu kommen.

PROGRAMM

Um 8:00 starten wir mit einer ruhigen aber dynamschen Praxis, die den Grundstein für die zweite Einheit des Tages legt, was Thema und Übungsauswahl anbelangt.

Am Nachmittag um 16:00 -17:30 findet dann die zweite Einheit statt. In einer fließenden, ruhigen aber durchaus fordernden Praxis werden die Akzente der Morgenpraxis vertieft, um in einer ruhigen und meditativen Schlussphase zu münden.

Tag für Tag findet sich das Thema des Morgens in der zweiten Praxiseinheit wieder – die Tage bauen thematisch und vom Anspruch langsam und gut nachvollziehbar aufeinander auf.

ABLAUF

  • Morgenmeditation und dynamische Praxis
  • Abendliche „Flow“-Stunde mit beruhigendem Ausklang

ELMAU RETREAT - IMPRESSIONEN →