O.Y.T. Osteopathic Yoga Teacher

Unser Konzept einer ganzheitlichen Yoga-Therapie

Die Ausbildung 2024/I (Start Mai 2024) ist bereits ausgebucht.
Für die Ausbildung 2024/II (Start Okotber 2024) sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

 

Yoga und Osteopathie verbindet die ganzheitliche Sicht auf uns und unseren Körper. Wieso Du von der Verbindung der beiden Systeme als Lehrer*in profitieren kannst:

  • Erfahre durch umsetzbare Anatomiekenntnisse, wie Dein Körper organisiert ist und maximal unterstützt werden kann
  • Lerne Funktionszusammenhänge (Ursache/Folgeketten) zu verstehen und gezielt zu beeinflussen
  • Verstehe, Asanas individuell und problemorientiert einzusetzen
  • Übe dich in einer ganzheitlichen Betrachtungsweise auf das "System Mensch"

 

Die Stärken der Osteopathie

 

Die Untersuchung und Behandlung erfolgt weitestgehend manuell, d.h. mit den Händen - man tritt sozusagen in den nonverbalen Dialog mit Gewebe:

  • Funktionsstörungen und Gewebespannungen werden untersucht

  • Dysfunktionsketten werden interpretiert

  • Organe, Muskeln, Gelenke und Knochen werden untersucht und behandelt

 

Die Stärke der Osteopathie liegt im Auffinden der grundlegenden bzw. ursächlichen Dysfunktionen, welche Folgesymptome in anderen Körperregionen hervorrufen kann. Sie kann helfen bei:

  • Migräne und Spannungskopfschmerzen

  • Kiefergelenksstörungen und Zähneknirschen

  • Schwindel und Tinnitus

  • Langandauernden Beschwerden in den Gelenken und Wirbelsäule

  • Müdigkeit/ Fatigue-Syndrom

Die Möglichkeiten der Osteopathie sind zahlreich und betachten das gesamte System Mensch!

 

 

Die Stärken des Yoga

 

Die Philosophie des Yoga verfolgt seit jeher eine holistische Sicht auf den Menschen. Die Idee der Koshas (Hüllen) stammt aus dem 5. Jahrhundert n. Chr. und beschreibt bereits Interaktionen zwischen Körper, Atem, Unterbewusstem und Bewusstsein. Eine traditionelle Praxis bezieht stets alle erfahrbaren Aspekte des menschlichen Seins mit ein.

Körperarbeit wirkt sich auf Gemüt und Geist aus – der Atem verändert die Physiologie – und der bewusste Umgang mit Sprache formt unser Mindset und unsere individuelle Sicht auf die Welt.

  • Yoga gleicht die Spannungsverhältnisse im Körper aus
  • Es wirkt gezielt bei Verspannungen und fördert die Geweberegeneration
  • Atemtechniken balancieren unser Nervensyystem und wirken damit als Stressprophylaxe
  • Yogatechniken wirken ebenso auf mentaler Ebene und ermöglichen gezieltes Arbeiten bei psychischem Unwohlsein
  • Die Entwicklung von Körperachtsamkeit gibt uns die Möglichkeit, selber in unser System einzugreifen

100h Weiterbildung

Unsere Antwort auf die klassische Yogatherapie

Wir glauben fest an die Heilkraft des Yoga. Das Wort THERAPIE möchten wir jedoch bei den therapeutischen Berufen lassen. Wir sind Yogalehrer*innen und können durch unser Handeln auf vielen Ebenen wirken. Unser Wirken kann dabei transformierend und oft auch heilend sein. Unser Ansatz für diese Weiterbildung ist es, vor allem die präventiven und ganzheitlichen Aspekte des Yoga zu fördern, denn diese können wir einer breiten Menge von Menschen zuführen.

Für ein Höchstmaß an Sicherheit im Umgang mit neuen Tools arbeiten wir daher mit einem dauerhaften Wechsel aus Theorie und deren sofortiger Umsetzung in die Praxis. Wir ERFAHREN körperlich, VERSTEHEN die damit verbundenen körperlichen Auswirkungen und ÜBERTRAGEN unser neues Wissen direkt in unseren Unterricht.

Dozenten

 

 

Alex ist begeisterter Physiotheraeut und Osteopath mit einer eigenen Praxis in Frankfurt. Er selbst entdeckte vor Jahren den Nutzen von Yogaübungen zur Ergänzung seiner Therapie. 

Durch ständige Weiterbildung ist er der ideale "Verknüpfer" verschiedener Denkwelten und Therapiesysteme. Er vereint das beherzte Zupacken der Physiotherapie mit den filigranen Techniken der Osteopathie.

Alexander Hausen

Physiotherapeut, Osteopath und Heilpraktiker

 

 

Timo verbindet die Erfahrung von über 20 Jahren Yogapraxis- und Unterricht mit einem ursprünglich anatomischem Hintergrund. Durch die tiefe Verbindung mit der yogiaschen und vor allem buddhistischen Philosophie und Jahren an Erfahrung mit Yoga, Meditation und Atemarbeit, ist er in der Lage, komplexe Wechselbeziehung verschiedener Systeme auf einfache Weise anschlaullich und nachvollziehbar zu vermitteln.

 

 

Timo Wahl

Yogalehrer E-RYT 200/500 AY, Yogalehrer IHK, Dozent und Autor

Inhalte

Alles zu Aufbau und Struktur

Die Weiterbildung "OSTEOPATHIC YOGA TEACHER" umfasst 100 Stunden, die sich in fünf Themenbereiche unterteilen. Die Ausbildung findet in Präsenz statt. Vorab erhältst Du von uns bereits umfassendes Videomaterial zur Vorbereitung der anatomischen Themen. Wir nutzen zudem ein kurzes Online-Modul zur Abrundung einer weiteren zwischen den Modulen stattfindenden Selbstlernphase. Somit können wir dafür sorgen, dass alle Teilnehmer*innen stets mit den notwendigen Grundvoraussetzungen starten können.

START Ausb. 2024/I : 07. Mai 24 (AUSGEBUCHT)
ÜBERSICHT TERMINE & ZEITEN

 

START Ausb. 2024/II : 29. Okt. 24
ÜBERSICHT TERMINE & ZEITEN

 

INTENSIV-MODUL 1

"Ganzheitlich Denken/Vegetativum & Schmerz"

 

  • Yoga und Osteopathie als ganzheitliche Systeme
  • G.Ö.K. (Gleichgewicht, Ökonomie und Komfort)
  • Prävention vs. Therapie
  • Köpersysteme und ihre Organisation
  • Das Zusammenspiel aus Bewegungsapparat, vegetativem Nervensystem, Organen, Atmung und Herz-Kreislauf
  • Muskelarbeit und ihr Nutzen
  • Orientierung im Körper
  • Grundlagen der Palpation
  • Gewebe spüren
  • Grundlagen "Schmerz"
  • Dysfunktionsketten und Kompensation (Ursache/Folgeketten)
  • Stress: Entstehung und Folgen
  • Motorisches Lernen und Bewegungsentstehung
  • Arbeit mit Gewebe und Systeme spüren
  • Sicht-Anamnese und Referenzpunkte im Körper
  • Körper-Funktionstests und deren Interpretation

 

 

 

ONLINE_MODUL

"Pathologie"

  • Einführung in die Krankheitslehre
  • Krankheitsentstehung
  • Exemplarische Krankheitsbilder
  • Möglichkeiten angepasster Stundenkonzepte für ausgewählte Gruppen
  • Abgrenzung gegenüber klassischer Therepie

 

 

 

 

INTENSIV-MODUL 2

"Inner Body / Verbindung"

 

  • Organe und ihre Funktionen
  • Herz-Kreislauf-System
  • Atmung 
  • Stress und Stressprophylaxe
  • Stressreduktion durch Körperarbeit
  • Stressreduktion durch Atemarbeit
  • Resilienzfaktoren und deren Entwicklung
  • Verdauung
  • Grundlagen einer gesunden Ernährung
  • Organe und Emotionen
  • Gezielte Anwendung von Asanas
  • Unsere TOP 8 Asanas für die Therapie
  • Biomechanische Grundlagen und Individualisierung
  • Fallbeispiele
  • Stundenkonzepte
  • Methoden der Stundenkonzeption

Preis

Der Preis für die 100h Weiterbildung inklusive aller Materialien beträgt 1995,- EUR. Du kannst Dir Deinen Platz über das Anzahlungsticket von 400,- EUR sichern und den Rest bequem in Raten bezahlen. Hierüber informieren wir Dich gerne per Mail oder in einem persönlichen Gespräch! 

Inspirationen

VIDEO-PODCASTS: Was wir mit dem Thema verbinden

 

 

In diesem Podcast beschäftigen wir uns vor dem Hintergrund unserer aktuellen Weiterbildung "Yoga meets Osteopathie" vor allem mit den Möglichkeiten einer Verbindung beider Disziplinen.

 

 

Dieser Podcast beleuchtet verschiedene Aspekte von Schmerz und lädt dazu ein, Schmerz aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

 

 

Gegenstand dieser dritten Folge ist das Thema Stress. Wir beschäftigen uns damit, was Stress ist, betrachten seine Vor- und Nachteile... und vor allem schauen wir uns an, was in uns passiert, wenn wir dauerhaftem Stress ausgesetzt sind und suchen nach kleinen Lösungen für den Alltag!

 

 

Gegenstand dieser vierten Folge ist das große Feld der Ernährung. Wir möchten uns diesem großen und oft heiß diskutierten Thema auf eine eher erklärende Weise zuwenden, indem wir versuchen, verschiedene Wirkmechanismen aufzuzeigen, um die komplexen Prozesse des Körpers ein wenig nachvollziehbar zu machen.